Produkte --> Reitsimulation --> Medizinische Anwendungen    
RUF MUSTANG --> Reitsimulator zu medizinischen Anwendungen
 

 

Beim Reiten und Voltigieren im medizinischen Bereich soll das Pferd die Förderungen im individuellen, psychotherapeutischen, psychologischen, sozialen und rehabilitativen Bereich bewirken.
Zielgruppen sind: lern- und geistigbehinderte Kinder, verhaltensauffällige Menschen und psychisch kranke Erwachsene.
Aber nicht jeder Mensch kann sich mit einem Pferd anfreunden, hat z.B. Angst vor der Größe des Tieres, Tierhaar-Allergie oder ist geruchsempfindlich.
Auch gibt es nicht immer freie und in der Nähe zum Wohnort liegende Therapieplätze.
Muss der Patient deswegen auf eine Reit-Therapie verzichten ?
Hier ist der RUF Mustang die passende Lösung. Der RUF Mustang ist dem echten Pferd nachempfunden. Der aus warmen Holz gefertigte Rumpf vermittelt einen authentischen Eindruck. Ausgestattet ist der RUF Mustang mit einem echten Ledersattel und Steigbügeln. Zusätzlich ist eine Zügelschule möglich. Die Bewegungsabläufe werden durch die zwangsgeführte dreidimensionale Bewegungstechnik erzeugt und sind stufenlos regulierbar.
Diese Komponenten tragen u. a. dazu bei, dass der Anwender das Gefühl hat, auf einem richtigen Pferd zu sitzen. So ist die Voraussetzung für ein gutes Arbeiten mit Patient und Pferd gegeben.
Beim Einsatz im REHA Bereich erreicht man z.B. Lockerung und Entkrampfung hypertoner Muskulatur, Körperbewusstsein usw. Sehr überzeugend und schnell Wirkend konnte er bei Spastikern eingesetzt werden. Aber auch Dysbalancen können hier Therapiert werden ohne ein erhöhtes Risiko einzugehen. Der Therapeut steht neben dem Reiter auf Augenhöhe und kann jederzeit eingreifen.
Und auch im sozialen Bereich besitzt der RUF Mustang Anwendungsmöglichkeiten.

Warum sollte man nicht auch zu einem mechanischen Holzpferd (unserer heißt Mighty) eine individuelle Bindung aufbauen können, Freunde einladen "zum Reiten", Selbstvertrauen aufbauen, Ängste überwinden o.ä. ?

Die Vorteile des RUF Mustang sind:

• Physiologische Arbeitshaltung für den Therapeuten
• Hohe Akzeptanz der Patienten insbesondere der Kinder
• Keine Tierhaar-Allergie
• Temposteigerungen werden den Patientenbedürfnissen angepasst
• Geringer Platzbedarf
• Jederzeit einsatzfähig
• Belastungs-EKG möglich
• Minimale Folgekosten
• Witterungsunabhängig

 
Zurück zurück Nach oben nach oben
Kontakt :: Anfahrt :: Impressum :: Disclaimer