Produkte --> Reitsimulation --> Museen    
RUF MUSTANG --> Reitsimulator im Einsatz der Museen  
Was ist naheliegender als ein Reitsimulator in einem Pferdemuseum ?

Pferdemuseum klingt nach altem, verstaubten Anschauungsmaterial.
Das muss nicht so sein.

So trägt der RUF Mustang einen Teil dazu bei, dass in den Deutschen Pferdemuseen in Verden an der Aller und im Westfälischen Pferdemuseum im Allwetterzoo Münster die Pferde "lebendig" sind und rund um die Uhr geritten werden können. Auch im österreichischen Graz hat der RUF Mustang Einzug in ein Museum gehalten.

Dieses mechanische Pferd ist dem echten Pferd nachempfunden.
Der aus warmen Holz gefertigte Rumpf vermittelt einen authentischen Eindruck. Ausgestattet ist der Ruf Mustang mit einem echten Ledersattel und Steigbügeln. Zusätzlich ist eine Zügelschule möglich. Die Bewegungsabläufe werden durch die speziell dreidimensionale Bewegungstechnik erzeugt und sind stufenlos regulierbar.
Diese Komponenten tragen u. a. dazu bei, dass der Besucher das Gefühl hat, auf einem richtigen Pferd zu sitzen.

Im Hippomaxx, Westfälischen Pferdemuseum mit Allwetterzoo in Münster, kann man auf bis zu drei RUF Mustangs ausprobieren, wie es ist, in unterschiedlichen Sätteln zu sitzen. Zusätzlich gibt es Filme und Animationen, die das Zusammenspiel von Pferd und Reiter, nämlich das Reiten, und das Reiterlebnis, näher bringen. Als potentieller Kunde ermöglichen wir Ihnen gerne kostenfreien Eintritt zu diesen RUF Mustangs, bitte kontaktieren Sie uns. Auch im Werk Griesheim können die Geräte getestet werden.

Im Deutschen Pferdemuseum in Verden wurden die RUF Mustangs jeder mit einem andersartigen Sattel ausgestattet. Gleichzeitig wird beim Reiten eine Filmprojektion gestartet, sodass der Reiter zusätzlich zum Reitgefühl , einen visuellen Eindruck diverser Landschaften bekommt.


So machen Besuche im Pferdemuseum Spaß !

 
Zurück zurück Nach oben nach oben
Kontakt :: Anfahrt :: Impressum :: Disclaimer